SMG100

Das SMG100 eignet sich vor allem für die mobile Überprüfung und Überwachung von Staubemissionen vor allem im Hochtemperaturbereich.

  • Einmessen von Feuerungsanlagen
  • Überwachung von Staubfiltern, auch Elektrofiltern
  • Überprüfung des Staubgehaltes in Bioprozessen
  • Messungen an Verbrennungsmaschinen

Beschreibung

Unsere Staubmesstechnik für den mobilen Industrieeinsatz arbeitet auch unter extremen Messbedingungen bei einfachster Wartung stabil und zuverlässig. Das SMG100 dient der Bestimmung der Partikel-Massenkonzentration von industriellen Stäuben. Sei es zur Überwachung von Staubfiltern, in der Zement-Industrie oder dem Einmessen von Feuerungsanlagen.

Staubmesstechnik von SAXON Junkalor GmbH zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • große kontrastreiche Echtzeitanzeige in mg/m³
  • Medientemperaturen bis 800°C, auch bei hoher Luftfeuchtigkeit
  • heiss-extraktive Entnahme, verschiedene Sondenköpfe
  • Datenübertragung via Bluetooth Klasse 1 (100m-Klasse)

Technische Spezifikationen

Arbeitsweise Mehrkanal – Streulichtmessung
Messbereich Partikel 40 … 10μm (Diesel Partikel 40 … 1000nm)
Messbereich 0 … 500 mg/m³
Messgenauigkeit ≤ ± 5% vom Messbereichsendwert (bis 150mg/m³)
  ≤ ± 10% vom Messbereichsendwert (über 150mg/m³)
Wiederholgenauigkeit ≤ ± 3%
Aufwärmzeit < 10 min
Zeitkonstante < 15s (bei 2m Sonde)
Messzeit 1min … 30min
Medientemperatur < 400 °C
Taupunkt < 70 °C
Entnahme Sonde mit beheiztem Schlauch
Digitalausgang RS 232
Digital drahtlos Bluetooth Klasse 1
Sprache Deutsch / Englisch
Bedienung Touch – Farbdisplay
Funktionen Automatischer Nullpunkt, Datenlogger
Umgebungstemperatur 5 – 40 °C
Luftfeuchtigkeit (Umgebung) bis zu 95 % r. F.
Masse 7,5 kg
Abmessungen (B X H X T) 190 x 275 x 330 mm
Betriebsspannung 230 V AC
Anschlussleistung 180VA